Der Kreis schliesst sich – Warum schnell, wenn’s auch langsam geht?

Also nehmen wir den Zug.

Abschied nehmen Brasilien und vor allem Rio hat unser super gefallen, trotz der krassen Diskrepanz zwischen arm und reich, was zu speziellen Reiseerlebnissen führte. (Wir berichteten darüber Die Licht- und Schattenseiten Brasiliens) . Ausserdem hat Andreas grossartig dazu beigetragen, dass wir noch eine tolle Zeit in Rio de Janeiro hatten. Dienstag morgen hatten wir noch […]

Adeus Rio!

Im Stadtviertel Santa Teresa.

Christus ohne Handy Unsere Riobilder teilen wir gern. Leider sind es nur wenig Fotos, weil wir das Handy nicht immer mitnahmen. Wir sind zum Beispiel zur Christus Statue hochgewandert. Es gibt einen Trail, der im Parque Lage beginnt. Dort sagte uns ein Parkmitarbeiter „Kein Problem, der letzte Überfall war im September.“ Die Mitarbeiter am Traileingang […]

Eintauchen ins Stadtleben – We love Rio

Panoramabild Rio de Janeiro

Seit über einer Woche sind wir nun in Rio. Viel passiert ist nicht und das ist auch gut so. Wir geniessen das Stadtleben. Rio, das ist Natur, Felsformationen mitten in der Stadt, Copacabana und Ipanema, Militär und Polizei, Lebensfreude und Caipirinha, Dreck und Armut, Strandleben und Körperkult, Surfen und Havaianas. So erleben wir Rio. Urca […]

Die Licht- und Schattenseiten Brasiliens

Chaos auf dem Bett nach dem Überfall

Wir lieben Brasilien! Brasilien ist bunt. Brasilien ist fröhlich. Die Brasilianer sind unglaublich herzlich und dabei nicht aufdringlich. Brasilien ist eine wilde Mischung. Ein Kessel aus Indianern, Afrikanern, Europäern, Asiaten. Hier hat sich alles gemixt. Genauso bunt ist die Küche. Wir haben für uns die Kilo-Restaurants entdeckt. Dort gibt es ein Buffet, bestehend aus vielen […]

Women on Bike – ein (ernstgemeinter) Ratgeber für Männer

Hügel Nr. 23

In der Tourenvelo- und Wanderszene hört und liest man immer wieder Berichte, dass es eigentlich unmöglich sei, dass Frauen und Männer über längere Distanzen zusammen unterwegs sein können. Zu gross sei der physische und psychische Unterschied. Früher oder später käme es deswegen zu massiven Auseinandersetzungen und Trennungen – oft noch während der Reise. Höchste Zeit […]